Das Englisch ist aber in aus 46 (+19) Ländern-Staaten bestehendem Europa nur in drei Ländern die offizielle Sprache. Esperanto), sowie nationalen und religiösen Sprachen der aus außer Europa liegenden Gebieten stammenden Einwanderer darf man nicht auffinden. In den außer Europa liegenden, als wirtschaftliche Großmacht bekannten Ländern (wie z.B. Die Sprache muss aus unseren heutzutage gesprochenen lebenden Sprachen herausgebildet werden, damit alle darin ihre eigene finden und sich so identifizieren können. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Rede vom Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Er ist ein mittlerweile in ganz Europa anerkannter Bezugsrahmen zur Wie soll die gemeinsame Europäische Sprache sein? Deswährend würde unsere eigene Sprache auch nicht verlorengehen, weil wir sie zu Hause weiterhin üben könnten und zum Teil würde die. Zur Zeit gibt es 11 Amtssprachen innerhalb der EU: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Niederländisch, Portugiesisch und Schwedisch. Esperanto ist eine Sprache, deren Differenz zwischen geschriebener und gesprochener Sprache der Idee nach nicht vorhanden, auf jeden Fall äußerst gering ist. Was meinst du, braucht man eine offizielle gemeinsame Sprache in Europa? Wenn aber der europäische Teil aus dem Gebiet eines Landes 5% beträgt, dann kann dieses Land der Zahl der dort Lebenden und seiner offiziellen Sprache nach an der, eine Stellung nehmen. Ihre Staatsbürger mögen es und sind damit verbunden. Man muss erlernen, fast alle Wörter auszusprechen, weil man ein benutztes Wort auf 2-3 oder mehr Weisen aussprechen kann, oder man eine Stimme mit 2-3-4 Buchstaben niederschreibt, sowie die niedergeschriebene Wörter enthalten solche überflüssige Buchstaben, die wir im Gespräch gar nicht sagen. Man benötigt weniger Tinte, Papier, CD, Speicher, Datenträger usw. Tübingen: Francke. Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER) ist ein international anerkannter Standard, um Sprachkenntnisse zu beschreiben. 4., vollständig neu bearbeitete Auflage. Aber welche Sprache soll das sein? 3.3. Die Bedeutung des Referenzrahmens im Kontext der Beurteilung von … Deshalb müssen die Wörter zu den in den alltäglichen Gesprächen am häufigsten benutzten 7000-8000 Wörtern aus den offiziell gesprochenen Sprachen gleicherweise gewählt werden. Kürzere Suffixe und Artikel sollte verwendet werden. Wovon ist ihre Sprache besser als unsere? (2003): Handbuch Fremdsprachenunterricht. eine Liste der 40 Sprachversionen verfügbar. Diese klingen fremd, sind nicht ungarischartig. Die größte Schwierigkeit besteht darin, dass sie nicht leicht erlernbar ist. Latein? 6/1999, S. 201–203. Zum Beispiel das Wort gut ist auf Ungarisch jó, bedeutet dasselbe aber auf Russisch хорошо (haraso). Aufgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen befasst sich mit der Beurteilung von Fortschritten in den Lernerfolgen bezüglich einer Fremdsprache. Langsam werden aus der Gemeinsprache unsere Landes- und Nationalitätensprachen verdrängt. Die Wichtigkeit europäischer Mehrsprachigkeit. Wir schreiben SMS-Nachrichten, senden Briefe per E-Mail, drücken ,,Like", schauen Sterne im Fernsehen, speichern unsere Daten auf Pendrive, klicken als User auf Widgets auf unserem Tablet-Gerät. Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen wird unter anderem im Europäischen Sprachenportfolio zur Selbstevaluation, in Profile deutsch zur Definition der Sprachniveaus für die Sprache Deutsch, sowie zum Selbsttest im DIALANG-System in 14 europäischen Sprachen angewandt. Obwohl das Englische das kurze lateinische Alphabet benutzt, ist es dem Beispiel zu entnehmen, dass sie davon gar nicht einfacher ist. } Ungefähr 75% seines Wortschatzes ist lateinischer oder romanischer Herkunft (besonders aus dem Französischen), um die 20% hat Esperanto von germanischen Sprachen (dem Deutschen und Englischen) und der Rest wurde aus slawischen Sprachen (dem Russischen und Polnischen) entnommen. All diese Wörter ausgesprochen enden mit "U", aber sie werden ganz anders geschrieben: U = O, OO, OU, EW, WO. Die Mehrsprachigkeit Europas ist zu bewahren, weil es einen Reichtum repräsentiert und von Vorteil für die Europäische Gemeinschaft sein kann. ermöglicht den Vergleich von Sprachkenntnissen, die an verschiedenen Lernorten und auf verschiedenen Lernwegen erworben wurden. Der Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) ist eine besondere Orientierungshilfe für Sprachlernende und Sprachlehrende. Ein weitaus besseres gemeinsames Sprachkonzept stammt von Dr. Giuseppe Peano aus dem Jahr 1903. // . Diese Bedienungsanweisungen sind oft so groß wie ein Buch oder ein Heft, zu denen eine Menge Papier überflüssig gebraucht wird. Die Kommission übersetzt nur die endgültigen Vorschläge, während die vorhergehende Arbeit nur in drei Sprachen stattfindet. Viele Wörter werden ohne Übersetzung übernommen. Sämtliche Cambridge English Prüfungen sind gemäß dem GER entwickelt und auf diesen ausgerichtet. Erst recht nach dem Brexit – denn dann wird der englischen Sprache ein neutralerer Stellenwert zukommen, da sie nicht länger Amtssprache eines EU … gemeinsamen Europäische Sprache Sie soll aus den offiziellen und regionalen, lebendigen Sprachen europäischer Länder bestehen Die Sprache eines großen Landes – Russisch Die Sprache eines großen Landes – Deutsch Die Sprache eines großen Landes – Englisch Die Sprache eines großen Landes – … Von diesen drei Sprachen ist Englisch die meistverbreitete in der Welt. Je mehr wir daran teilnehmen, desto schneller wird es zu einer kommunalen Sprache. Eine synthetische Sprache, wie zum Beispiel Esperanto, ist eine andere Möglichkeit. Lesen Ich kann einzelne vertraute Namen, Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z. So gibt es schon für die gängigen modernen Fremdsprachen (Spanisch, Deutsch, Englisch und Französisch) unterschiedliche Tests und Bescheinigungen, die von verschiedenen Instituten durchgeführt und ausgestellt werden. Wir könnten viele Ideen einander geben, man brauchte dasselbe nicht überall wieder und wieder herauszufinden. Nicht nur als Wort in Verträgen oder Dokumenten, sondern als etwas, das ihr alltägliches Leben (evtl. Von den Bürgern kleiner Länder wird erwartet, dass sie die Sprache eines großen Landes erlernen. Manchmal wird auch der Vorschlag gemacht, Latein für diesen Zweck zu nehmen. © Europäische Union und Europarat, 2004-2020 | europass.cedefop.europa.eu Raster Zur Selbstbeurteilung Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen A1 Elementare Sprachverwendun g A2 Elementare Sprachverwen dung B1 Selbstständige Sprachverwendung B2 Selbstständige Sprachverwendung C1 Kompetente Sprachverwendung C2 Kompetente Noch die Spuren von toten und künstlichen (z.B. 24/2003, S. 62-63. http://www.wirsindeuropa.at/frameset.htm?%20testmenue.htm&event20062001.htm, http://www.welt.de/data/2003/03/11/50406.html, http://www.univie.ac.at/dieuniversitaet/2002/wissen/10000740.htm, http://europa.eu.int/translation_enlargement/index_de.htm, http://www.politikforum.de/forum/archive/5/2001/02/3/5970, [1] http://www.welt.de/data/2003/03/11/50406.html, [2] Gellert-Novak, Anne: Europäische Sprachenpolitik: Sprachenregelungen in Europäischen Organisationen. C2 Gemeinsamer europäischer lernen, lehren, beurteilen Referenzrahmen für Sprachen Begleitband Anhang 2 Raster zur Selbstbeurteilung (erweitert durch Online-Interaktion und Mediation) Zur Zeit gibt es 11 Amtssprachen innerhalb der EU: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Niederländisch, Portugiesisch und Schwedisch. Eine gemeinsame Amtsprache würde die Politik der EU ändern. Obwohl der EU-Vertrag die Gleichheit der offiziellen Sprachen festlegt, ist die absolute Gleichheit in der Praxis unverwirklichbar, aus Effizienz- und Kostengründen. Derzeit betreibt die EU außerhalb der Übersetzung in die 11 Amtssprachen keine aktive Sprachenpolitik. Aber man kann auch Deutsch in Betracht ziehen, weil es die meist benutzte Sprache innerhalb der EU ist, wenn man die Zahl seiner Muttersprachler heranzieht (24% der EU-Bürger sind deutschsprachig[4] ).